Baby in der Taufe Kleidung

Die Geburt eines Kindes ist das einzige Blind-Date, bei dem du sicher sein kannst, die Liebe deines Lebens kennen zulernen.

Euer kleiner Engel ist geboren und jetzt möchtet ihr ihn im Rahmen einer freien Taufe (auch Willkommensfest oder Namensfest genannt) im Kreis eurer Familie und Freunde offiziell willkommen heißen? Perfekt! Dann sollten wir uns kennenlernen. By the way ... wisst ihr überhaupt, was eine freie Taufe ist? Nein? Nicht schlimm ... ich erklär`s euch kurz ... klick hier!

 

Auf jeden Fall mache ich eure freie Taufe zu einem Leuchtturmmoment, den ihr nie vergessen werdet. Mein Motto: "Alles kann - nichts muss". Frei bedeutet eben auch frei von Regeln, festen Abläufen und Vorgaben. IHR bestimmt, wie es werden soll.

 

Das Herzstück ist meine persönliche Taufrede. Die schreibe ich für euch allein und erzähle dabei eure bewegende Lebensgeschichte mit all den berührenden Momenten vor, während und nach der Schwangerschaft. Auf dieser Zeitreise werdet ihr zwischen Gänsehaut-Momenten und Freundentränen eure Geschichte noch einmal Revue passieren lassen und an all die zauberhaften Momente zurückdenken, die jetzt "Mensch" geworden sind.

Also, wann lernen wir uns kennen?

DAS ERWARTET EUCH

KENNENLERNEN

Bei einem ersten Date lernen wir uns unverbindlich kennen und schauen, ob die Chemie stimmt.

INTENSIVES ELTERNGESPRÄCH

Juhu, wir sind auf der gleichen Wellenlänge! Auf geht`s nun in die Detailplanung.

ANEKDOTEN

von Eltern, Taufpaten und Freunden integriere ihre in meine ganz persönliche Taufrede für euch.

TAUFREDE & ZEREMONIE

Ein Tag voller Emotionen, so wie ihr es euch gewünscht habt. Musik, Taufrituale, Lieblingsmenschen und meine individuelle Taufrede machen diesen Tag für euch einzigartig!

FEEDBACK

Anastasia & Jochen

Liebe Steffi, danke dass du diesen Tag für uns so besonders und unvergessen gemacht hast.

Martina

Es war wunderschön. Nochmal vielen lieben Dank.

Isabell

Es war unfassbar toll. Danke!

Baby-Geschenke

WAS IST EINE FREIE TAUFE?

Der Begriff "Freie Taufe" ist vielleicht ein bisschen irreführend, denkt man bei einer Taufe doch immer an Weihwasser und Co. Ich selbst taufe in meinen freien Taufen jedoch kein Kind mit Wasser. Ich bin ja kein Priester! Dennoch ist die freie Taufe natürlich das weltliche Pendant zur religiösen Taufe und daher zumindest bedingt vergleichbar. Da das Kind im Gegensatz zur religiösen Taufe nicht in eine Glaubensgemeinschaft aufgenommen wird, sondern im Kreise der Familie und Freunde willkommen geheißen wird, treffen die Begriffe "Willkommensfeier", "Geburtsfest" oder "Namensfeier" bzw. "Namensfest" eher den Kern der Zeremonie.

Ablauf, Musik, Rituale und Gestaltung der ca. 20 - 30-minütigen Feier sind hier völlig frei - getreu dem Motto "Alles kann - nichts muss". Diese Freiheit macht auch jede freie Taufe zu etwas ganz besonderem, weil es durch viele Momente, die man selbst gestalten kann, wirklich ganz individuell und persönlich wird.

MÖGLICHE INHALTE EINER FREIEN TAUFE

 

  1. Begrüßung

  2. Anzünden der Taufkerze

  3. Taufrede

  4. Namensnennung bzw. Namensgebung mit Bedeutung des Namens

  5. Bedeutung des Sternzeichens, Tierkreiszeichen und auch chinesisches Tierkreiszeichen

  6. Gute Wünsche oder Gedichte der Angehörigen oder Taufpaten

  7. Lieder

  8. Gelöbnis der Paten, Eltern an das Kind

  9. Ritual

  10. Eigenes Geschenk ans Kind

  11. Unterschreiben der Urkunden